Viagra Generika günstig kaufen

 Viele Generika-Hersteller sind erfolgreiche Konzerne, die mit ihrer Produktstrategie in den vergangenen Jahren herausragende Erfolge erzielt haben. Ein Generikum ist ein so genanntes Nachahmer-Produkt von erfolgreichen Markenpräparaten. Ein Generikum hat die gleichen Inhaltsstoffe in der gleichen Zusammensetzung wie das Originalmedikament, aber es wird unter einem anderen Namen auf dem Markt vertrieben. Dadurch kann es erheblich preisgünstiger angeboten werden. Durch den großen Kostendruck der öffentlichen Haushalte, der Krankenkassen und der Verbraucher, deren Einkommen statistisch gesehen von Jahr zu Jahr sinkt, boomt der Handel mit den kostenreduzierten Generika.

Die erfolgreichen Potenzmittel, allen voran Viagra, gehören ebenfalls zu den Hochpreispräparaten, die über Jahre hinweg nur als teure Markenprodukte angeboten wurden. Seitdem auch Viagra als Generikum auf dem Markt ist, haben auch Patienten eine Chance, in den Genuss des wirksamen Arzneimittels zu kommen, die über keine so große Geldbörse verfügen. Die Generika der bekannten Potenzmittel sind deutlich preisgünstiger, Rabatte von 50% und mehr sind keinen Seltenheit. Am besten lassen sich die Generika der Potenzmittel über Online-Shops im Internet beziehen. Ein guter Online-Shop ist eine zuverlässige Bezugsquelle und bietet nur geprüfte Produkte an. Der Versand erfolgt anonym und bei einem inländischen Versender in der Regel sogar postwendend.

Neben Viagra sind auch die Markenkonkurrenten Levitra und Cialis auf dem Markt. Alle drei Präparate sind hochwirksam. Aus Sicht der betroffenen Patienten unterscheidet sich die Wirkung von Viagra und Levitra kaum. Beide Medikamente wirken einige Stunden nach der Einnahme zuverlässig und geben dem Patienten über mehrere Stunden hinweg die angestrebte Kraft zurück. Levitra hat jedoch den großen Vorteil, dass es auch zusammen mit Alkohol eingenommen werden kann. Das ist im Alltag der Patienten in manchen Situationen entscheidend. Der Vorteil muss jedoch auch mit einem höheren Preis bezahlt werden, wenn die Medikamente in einer Apotheke erstanden werden. Für beide Präparate sind jedoch zuverlässige Generika erhältlich.

Auch Cialis kann als preisgünstiges Generikum eingekauft werden. Cialis weist noch bessere Wirkeigenschaften auf. Die potenzsteigernde Wirkung tritt bei den meisten Patienten schon einen halbe Stunde nach der Einnahme auf und hält oft bis zu drei Tage an, ohne dass eine weitere Tabeltte Cialis oder eines Cialis-Generikums eingenommen werden müsste.

Viagra Ohne Rezept legal?Viagra ist ein Arzneimittel, dessen Wirkung darauf präpariert ist Erektionsstörungen bei Männern gezielt zu beheben. Viagra in seiner originalen Form ist allerdings nur in Apotheken auf Rezept zu erhalten. Neben dem originalem Viagra Präparat sind allerdings ebenso Nachahmungen erhältlich, welche die selbe Wirkungsweise aufweisen wie das originale Produkt. Der Vorteil bei anderen Präparaten besteht nicht nur in der freien Beschaffung, sondern auch in den wesentlich günstigeren Preisen.

So bieten andere Hersteller Viagra unter anderen Namen bis zu zehn mal preiswerter an als in den öffentlichen Apotheken. Auch in Online Shops können die Produkte in der günstigeren Preisklasse völlig legal und billiger erworben werden, wobei diesbezüglich beim Kauf auf mehrere Punkte zu achten ist. Beim online Kauf sollte der Kunde darauf achten, dass es sich bei dem Anbieter um einen deutschen Anbieter handelt, weil dies gewährleistet, dass das Produkt wirkt und hinsichtlich der Richtlinien genausten auf Nebenwirkungen getestet wurde. Nur dann darf es legal auf dem Markt ohne Rezept in Deutschland angeboten werden. Ausländische Anbieter hingegen müssen sich häufig nicht all zu strengen Kontrollen aussetzen. Des weiteren sollte der Anbieter im Internet eine Bezahlung mit einer Kreditkarte anbieten und der Kunde sollte darauf achten, dass das Produkt innerhalb der EU geliefert werden kann, da ansonsten Probleme mit dem Zoll auftreten könnten.

Viagra zählt nicht nur zu den wohl auf der ganzen Welt bekanntesten, sondern vor allem auch beliebtesten Potenzmitteln in unserer heutigen Zeit. Hierbei wird das Wunderprodukt von dem namenhaften Pharmaunternehmen Pfizer hergestellt und verarbeitet, sodass die blaue Pille seit ihrer Einführung auf dem Markt im Jahre 1998 direkt mit dem Unternehmen in einem Atemzug genannt wird. Sowohl auf dem realen Markt als auch im Medium Internet sind die Angebote bezüglich des Potenzmittels sehr umfangreich. Leider sind seit einigen Jahren vermehrt auch unseriöse Unternehmen vorzufinden, mit aus der Beliebtheit der blauen Pille Profit schlagen möchten.

Die Wirkungsweise von Viagra

Wie die weiteren Potenzmittel Cialis und Levitra wirkt Viagra als so genannter PDE-5-Hemmer. Dabei sollte beachtet werden, dass die männliche Erektion durch zwei körpereigene Substanzen hervorgerufen wird. Während eine Substanz für die Erektion zuständig ist, wird die andere für das Nachlassen benötigt. Stehen nun beide Substanzen in einem gesunden Gleichgewicht, kann die Erektion gewährleistet werden. Durch die Störung der Substanzen oder die Verschiebung des Gleichgewichts kann zwar eine Erektion erfolgen, lässt doch wieder frühzeitig nach. Genau an diesem Punkt setzt nun das Potenzmittel Viagra ein. Der Wirkstoff in der blauen Wunderpille bewirkt nun, dass die zweite Substanz, auch unter der Bezeichnung PDE-5 gehemmt wird, sodass die erste Substanz länger im Umlauf ist und dementsprechend eine längere Erektion erzielt. Zwar weist Viagra einen hohen Wirkungsgrad auf, kann jedoch sexuelle Lust und die damit verbundene Erektion nicht erzwingen.

Welche Vorteile bietet die blaue Pille?

In erster Linie ist Viagra ein besonders bewährtes und erprobtes Medikament, welches von einem renommierten Unternehmen hergestellt wird. Allein diese Tatsache schenkt betroffenen Männern Vertrauen und zugleich Zuversicht. Ein weiterer Vorteil von Viagra im Vergleich zu anderen Potenzmitteln bildet darüber hinaus die Wirkungsdauer. Schließlich kann der Betroffene mit der Einnahme von Viagra eine deutlich stärkere Erektion erzielen, die sogar bis zu mehr als vier Stunden andauern kann.

Viagra revolutionierte das Liebesleben

Nicht umsonst sprachen Experten von einer Revolution, nachdem das Präparat von Pfizer 1998 neu auf dem Markt eingeführt wurde. Zum ersten Mal gab es nun ein wirksames Medikament, das vor allem unkompliziert als Tablette eingenommen werden konnte. So gingen in den vergangenen Jahren mehr 10 Millionen Viagra-Tabletten über die Apothekertresen. Der für die Wirkungsdauer und Erfolg des Potenzmittel Viagras verantwortliche Wirkstoff ist das so genannte SIldenafil. Der bedeutende Wirkstoff stammt aus der Gruppe der so genannten PDE-5-Hemmer. Durch die Einnahme des Potenzmittels bewirkt Sildenafil die Ausweitung der Arterien, sodass der Blutfluss im männlichen Geschlecht verstärkt und die Erektion verstärkt wird. Aufgrund der großen Nachfrage sind die Tabletten in einer Dareichungsform von 100, 50 oder auch 25 Milligramm erhältlich.

Die Einnahme

Das Potenzmittel sollte am besten 30 bis zu 60 Minuten vor dem Geschlechtsverkehr mit einem Glas Wasser eingenommen werden. Dabei hält die Wirkung nun bis zu sechs Stunden, wobei jedoch beachtet werden sollte, dass insbesondere Alkohol und die Nahrungsaufnahme die Wirkung der blauen Pille mindern können.
Darüber hinaus sollte berücksichtigt werden, dass Viagra in vielen Ländern, darunter die Schweiz, Österreich und auch in Deutschland verschreibungspflichtig sind. Im Medium Internet besteht für Interessierte jedoch die Möglichkeit, das Potenzmittel auch ohne Rezept zu bestellen. In diesem Fall muss der Kunde bei der Online Bestellung einen entsprechenden Fragebogen mit spezifischen Gesundheitsfragen beantworten, die anschließen von einem Mediziner begutachtet wird. Sollte die Bestellung nun genehmigt werden, kann Viagra ohne Rezept gekauft werden.

Wissenswertes zur Online Bestellung von Viagra

Das World Wide Web hat den Online und rezeptfreien Kauf von Viagra in den letzten Jahren erheblich für die Nutzer vereinfacht. So können Internetnutzer binnen weniger Sekunden das beliebte Potenzmittel ohne Rezept bestellen und kaufen. Um nun den Kauf schnell und sicher abzuschließen, lohnt sich die Wahl der geeigneten Online Apotheke. Hierbei haben jedoch Kunden die Qual der Wahl, da im Internet zahlreiche Anbieter vertreten sind. Dennoch weist der Online Kauf zahlreiche Vorteile auf. Insbesondere die schnelle Kaufabwicklung spricht für das Internet. Schließlich können Nutzer das gewünschte Medikament, in diesem Fall Viagra, mit wenigen Klicks ausfindig machen. Anschließend wird das Produkt in den Warenkorb gelegt und steht nun zur rezeptfreien Bestellung bereit.

Bei der weiteren Bestellung des Potenzmittels muss der Kunde nun neben der Lieferadresse auch die bevorzugt Zahlungsoption angeben. Zur Auswahl stehen hierbei in der Regel neben den altbewährten Zahlungsoptionen, wie beispielsweise Sofortüberweisung oder Kreditkarte, werden Kunden unter anderem auch die Bezahlung per Paypal oder Netbookers zur Verfügung gestellt.

Neben dem einfachen und sicheren Bestellungsvorgang zeichnet sich der rezeptfreie Kauf von Viagra im Internet auch durch einen weiteren Vorteil für den Kunden aus. Im Internet besteht nämlich die Option, die unterschiedlichen Anbieter, Online Apotheken, ihre Preise und Konditionen zu vergleichen. Die Palette an Angeboten und Kosten kann der Internetnutzer binnen weniger Sekunden aufrufen, sodass sich auch ein umfangreicher Vergleich schnell und einfach gestaltet. So haben Kunden die Möglichkeit, unnötige Kosten einzusparen und Viagra in der gewünschten Dareichungsform bequem von zu Hause zu bestellen. Dabei wird die Bestellung diskret verpackt und in einem Zeitraum von bis zu drei Werktagen geliefert.

24/7
Kundendienst
Haben Sie Fragen?